SHOW ’N TELL. Lecture/Demonstration mit Lutz Bacher & Peter Currie, 11. Februar 2016, Foto: Isabelle Rindler SHOW ’N TELL. Lecture/Demonstration mit Lutz Bacher & Peter Currie, 11. Februar 2016, Foto: Isabelle Rindler

Über die Freunde der Secession

Die Secession ist Österreichs einziges Ausstellungshaus, das von KünstlerInnen unabhängig geleitet und verwaltet wird. Hier wird ein Programm verwirklicht, das die konkrete inhaltlich-künstlerische Arbeit zum Primat hat. Die Freiheit der Kunst als Parole und ihre Aktualität als Prämisse bestimmen die Tätigkeiten der Secession seit fast 120 Jahren; das Haus und sein Programm befinden sich damit an einer Schnittstelle zwischen Tradition und Innovation.

Die Freunde der Secession bilden einen Querschnitt durch das an Gegenwartskunst interessierte Publikum. Sie sind Geschäfts- und Privatleute, Unternehmen und Persönlichkeiten, denen an der Förderung der von der Secession vertretenen Positionen gelegen ist. Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die kunstwissenschaftliche Erforschung der zeitgenössischen Kunstströmungen und deren programmatische Präsentation.

Die Freunde der Secession fungieren damit als Bindeglied von Kunst, Wirtschaft und Gesellschaft.