Moria Secession

STATEMENT | Moria

Moria – das Banner über dem Eingang der Secession ist ein Zeichen der Solidarität mit allen schutzsuchenden Menschen in Moria und andernorts.

Als Vereinigung bildender KünstlerInnen Wiener Secession möchten wir die repräsentative Wirkung unseres Gebäudes einsetzen, um die anhaltende Dringlichkeit dieses Problems sichtbar zu machen. Es ist uns als KünstlerInnen und BürgerInnen ein Bedürfnis, zu diesem Thema Stellung zu beziehen und für eine Haltung der Humanität und des Mitgefühls mit Schutzsuchenden zu demonstrieren.

Unser Appell richtet sich an die Regierungen Österreichs und der EU-Mitgliedstaaten, unserer internationalen Verantwortung entsprechend in der akuten Situation in Moria zu helfen und auch darüber hinaus nachhaltige Lösungen für den menschenwürdigen Umgang mit Schutzsuchenden zu erwirken. Das schließt die Aufnahme von in Not befindlichen Menschen mit ein. Dies gilt umso mehr, als wir uns in einer durch die Pandemie geprägten Zeit befinden.

Wir stehen als Gesellschaft vor einer in dieser Form noch nie da gewesenen globalen Herausforderung. Der universell begründete Anspruch auf die Menschenwürde und damit auf Prinzipien der Solidarität und Kooperation ist unumstößlich.

 

Der Vorstand der Vereinigung bildender KünstlerInnen Wiener Secession
Wien, 16. September 2020