Künstlerbuch | Siggi Hofer

Siggi Hofer
still life
zur Ausstellung
Format: 39,5 x 28,5 cm
Details: ungebunden, Zeitungsfalzung, 120 Seiten
Konzept, Abbildungen und Texte (d/e): Siggi Hofer
ca. 120 Abbildungen
Secession 2022
Vertrieb: Revolver Publishing
Erhältlich im Shop

„Ich wollte eine Newspaper, ich hatte das Bild im Kopf, wie einem eine fette Zeitung auf den Tisch, vor die Nase geknallt wird mit den Worten: So, jetzt ist es passiert.“ (Siggi Hofer)

Siggi Hofers Vielseitigkeit zeigt sich nicht nur in seinen Ausstellungen, sondern auch in einer Publikation, die seine aktuelle Ausstellung in der Secession begleitet: still life, ein Künstlerbuch in Form einer Zeitung (die Schrifttype „Deutsch-Gotisch“ bezieht sich auf die Tageszeitung „Dolomiten“, mit der der Künstler aufgewachsen ist), in dem auch eigene literarische Texte veröffentlicht sind. In ihnen wird der Einfluss autobiografischer Reflexionen, der intensiven Auseinandersetzung mit Erinnerung, Kindheit, Identität und Emanzipation auf sein Werk am deutlichsten. Sie oszillieren zwischen nüchterner Analyse und Humor, sind schonungslos offen und lassen Raum für Zweifel.

Wie ein geheimer Schlüssel dazu ist ein Bild, das sich auf dem Cover des Buches wiederfindet: Es ist eine Grafik aus einem Kinderlexikon, das Hofer als Kind fasziniert und nie losgelassen hat. Es zeigt in einer apokalyptischen Szene die Folgen eines Erdbebens, brennende Häuser und Autos, die von der Erde verschlungen werden, und konstituiert einen Grundton, den eine vordergründige Verspieltheit zunächst nicht vermuten lassen würde: „Die Katastrophe findet woanders statt“ – aber sie findet statt.