Thomas Hirschhorn, Das Auge, Ausstellungsansicht, Secession 2008, Foto: Pez Hejduk

Thomas Hirschhorn

Das Auge

5. Juli – 7. September 2008

Das Auge ist der Titel meiner Ausstellung in der Secession. Das Auge hat nichts zu tun mit Georges Bataille – den ich verehre. Ich will – als Künstler – eine Arbeit machen, die sich in keinem Fall historischen Tatsachen beugt. Mit der Arbeit Das Auge will ich diesem Widerstand gegen die Tatsachen eine Form geben. Ich will eine Arbeit machen, die sich nicht den Tatsachen beugt und die den historischen Fakten widersteht. Und ich will mit dieser Form eine universelle Wahrheit schaffen.

mehr

Thomas Hirschhorn, geboren 1957 in Bern, lebt und arbeitet in Paris.