Norbert Brunner-Lienz, Im Spiegel der Psyche, Ausstellungsansicht, Secession 2003, Foto: Matthias Herrmann

Norbert Brunner-Lienz

Im Spiegel der Psyche

4. Juli – 7. September 2003

Ein charakteristisches Element der Arbeiten von Norbert Brunner-Lienz ist die Auseinandersetzung mit Sprache. In seinen Audioinstallationen und experimentellen Hörspielen aber auch seinen Zeichnungen und literarisch-künstlerischen Texten werden psychologische, ikonografische, mythologische und fantastische Elemente und Bedeutungen dekonstruiert und transformiert. Auf diese Weise entstehen komplexe analytische und zugleich ästhetisch-poetische Sprachbilder, die neue Beziehungsfelder zwischen Ikon, Index und Symbol freisetzen und Text als ein in der bildenden Kunst bespielbares und formbares Material und Medium fassen.

mehr

Norbert Brunner-Lienz, geboren 1959, lebt und arbeitet in Innsbruck und Wien.