Mary Heilmann, All Tomorrow's Parties, Ausstellungsansicht, Secession 2003, Foto: Matthias Herrmann

Mary Heilmann

All Tomorrow's Parties

4. Juli – 7. September 2003

Die Bilder von Mary Heilmann nehmen im Genre der abstrakten Malerei eine Sonderstellung ein. Während autobiografische Momente oftmals einen Ausgangspunkt für die Arbeiten liefern, zitieren die reduzierten Formen und die Wahl von expressiven Farbkompositionen immer wieder Elemente unterschiedlicher Lifestyle- und Designkulturen aus den letzten Dekaden. Stilistische Anleihen finden sich beim Abstrakten Expressionismus, bei der Pop Art und der geometrischen Malerei. Die persönlichen Erinnerungsräume, die Mary Heilmann in ihre Arbeiten einfließen lässt, werden durch die assoziativen Bildtitel angedeutet.

mehr

Mary Heilmann, geboren 1940, lebt und arbeitet in New York.