Lecia Dole-Recio, Ausstellungsansicht, Secession 2011, Foto: Wolfgang Thaler

Lecia Dole-Recio

2. Dezember 2011 – 5. Februar 2012

Im Zentrum der Malerei von Lecia Dole-Recio steht die Materialität des Bildträgers, auf dem die Künstlerin arbeitet und den sie gleichzeitig bearbeitet. Dole-Recio verwendet in der Regel keine vorgefertigten Leinwände, sondern produziert ihre Oberflächen selbst: Sie collagiert u. a. Papier, diverse Kartonagen und Textilien zu einem Beschichtungsuntergrund, in den sie nach der malerischen Bearbeitung einschneidet und somit dekonstruiert. Die Sättigung und Komposition der Farben tragen dabei genauso zur Charakteristik ihrer Werke bei, wie die Tiefe der positiven und negativen Räume, die sie mit dem Stanleymesser formt. Lecia Dole-Recio lebt in Los Angeles, wo sie am renommierten Art Center in Pasadena unterrichtet. In der Ausstellung im Grafischen Kabinett zeigt die Künstlerin eine Auswahl ihrer jüngsten Arbeiten.

mehr

Lecia Dole-Recio, geboren 1971 in San Francisco, lebt und arbeitet in Los Angeles.