Hannes Zebedin, Mit Schwung durchqueren anstatt sich aufzuhalten, Ausstellungsansicht, Secession 2009, Foto: Wolfgang Thaler

Hannes Zebedin

Mit Schwung durchqueren anstatt sich aufzuhalten

20. Februar – 13. April 2009

Wenn Hannes Zebedin den Stiegenaufgang zum Grafischen Kabinett in einen minimalistischen, in strahlend weißes Licht getauchten Raum verwandelt, zitiert er die Idee des White Cube, dem Ideal eines modernen Ausstellungsraums.

Das Stiegenhaus darf nicht betreten werden: Es erfüllt seit der künstlerischen Bereinigung von funktionalen Details nicht mehr die gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen. Zebedin unterstreicht damit nicht nur den skulpturalen Charakter des Einbaus, sondern führt auch eine weitere diskursive Ebene ein: die Frage von Regulierung, Restriktion und Kräfteverhältnissen in der Zivilgesellschaft.

mehr

Hannes Zebedin, geboren 1976 in Lienz, lebt und arbeitet in Wien.