Ausgeträumt…, Ausstellungsansicht, Secession 2001, Foto: Pez Hejduk

Ausgeträumt…

Pawel Althamer, Joze Barši, Thomas Baumann, Cezary Bodzianowski, Copenhagen Free University (Henriette Heise & Jakob Jakobsen), Josef Dabernig, Ricarda Denzer, Tomislav Gotovac, Renée Green, Elisabeth Grübl, Florian Hecker, Patrick Jolley & Reynold Reynolds, Martin Kaltner, Július Koller, N.I.C.J.O.B., Deimantas Narkevicius, Roman Ondák, George Ovashvili, Mladen Stilinovic, Werner Würtinger, Carey Young …

Kuratiert von Kathrin Rhomberg

29. November 2001 – 3. Februar 2002

„Unfortunately, to get to the future one has to live through the present.“ (Hanif Kureishi)

Die Wahrnehmung von Gegenwart ist immer gebunden an die Einschätzung ihrer Vergangenheit und der zu erwartenden Zukunft. Ausgeträumt... thematisiert eine gegenwärtige desillusionierte, resignative Grundstimmung, durch deren Folie die soziale und politische Wirklichkeit in weiten Teilen Europas, jenseits geopolitischer Markierungen, wahrgenommen wird. Eine allgemeine Grundstimmung, die entsprechend den differierenden Weltanschauungen und Lebensentwürfen unterschiedlich motiviert sein mag, dennoch für viele evident ist.

mehr