Alexandra Bircken, Lop Lop, 2019, Ausstellungsansicht Secession 2019, Courtesy of the artist, BQ, Berlin & Herald St., London, Foto: Sophie Thun

Alexandra Bircken

Unruhe

13. September – 10. November 2019

Leitmotive im Werk von Alexandra Bircken sind der menschliche Körper und seine verschiedenen Hüllen, die als Haut und als Bekleidung seinen Bezug zur Welt definieren. In ihren bildhauerischen Untersuchungen widmet sie sich vielfach der Frage nach der Grenze zwischen Innen und Außen und wie sie als permeable Membran, Schnittfläche und Nahtstelle gefasst werden kann.

Für ihre Ausstellung Unruhe hat Bircken zahlreiche neue Arbeiten entwickelt, die Themen wie Geschlecht, Körper und Maschine, Macht und Verletzlichkeit miteinander verweben.

mehr

Alexandra Bircken, geboren in Köln, lebt und arbeitet in Berlin und München.