24. September

Salon Orizzonti Occupati

Kuratiert von Bert Theis

Veranstaltungsprogramm

Eröffnung: 24. September 2014, 19 Uhr
Fragments and Moments for New Utopias: Einführung von Bert Theis mit Beiträgen von Gerald Raunig und Isabell Lorey
Sound Experience: Steve Piccolo (Bass und Gesang) und Gak Sato (Theremin)

25. September – 30. September 2014
täglich von 10 bis 16 Uhr: Wo-men at work – Videoscreening
täglich von 16 bis 18 Uhr: Experimenteller Musikworkshop mit Steve Piccolo und Gak Sato

25. September 2014, 15 Uhr
Screening: Streik – The new Student Movement in Luxembourg, Videoarbeit von Luca Andreolli (2014, 8’17“), präsentiert von Milena Steinmetzer, anschließend Diskussion (in deutscher Sprache)

26. September 2014, 15 Uhr
Präsentation des Hypotopia-Projekts durch das Transdiziplinäre Planungsteam Milliardenstadt (Wien), anschließend Diskussion (in deutscher Sprache)

28. September 2014, 11 bis 18 Uhr
Sign the Petition for the Final Abolition of Hell: ein Projekt von Etcetera mit Bifo und Léon Ferrari

30. September 2014, 19 Uhr
Präsentation von Workshopergebnissen: Isola Utopia Revolution von Camilla Topuntoli; Isola delle Rose von Philippe Nathan; The Time of Anarchy, or the Time of Harmony? von Edna Gee und Edith Poirier; Printing 4 Utopia von Daniele Rossi; Along the Red Thread, die Erfahrungen der Isola Utopia in San Mauro Cilento von Antonio Cipriani und Valentina Montisci mit einem Beitrag von Gianfranco Marelli; Utopian Street Signs von Kristina Borg; Flying Desires (Nicola Uzunowskis Isola Solar Cloud und andere) von Bert Theis
Konzert: The Utopian Theremin Pulse, von Steve Piccolo, Gak Sato und anderen MusikerInnen