14. Oktober 2021

Rini Tandon. to spaces unsigned

Buchpräsentation

Rini Tandon. to spaces unsigned
Arbeiten, Konzepte, Prozesse 1976–2020

Sabine Folie im Gespräch mit Rini Tandon

Rini Tandon. to spaces unsigned bietet den ersten umfassenden Einblick in das Werk der 1956 in Indien geborenen Künstlerin. Tandons Oeuvre zeichnet sich durch eine poetische, medienübergreifende Arbeitsweise aus und umfasst Werke auf Papier, Malerei, Skulptur, Fotografie und Video.

Rini Tandon lebt seit 1978 in Wien und lehrt seit 1987 an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Sabine Folie (Hrsg.), Edition Angewandte, De Gruyter Verlag, 2021, 326 Seiten, ca. 400 Abbildungen, Textbeiträge von Katharina Gsöllpointner, Vanessa Joan Müller und der Herausgeberin sowie einem Interview von Helmut Draxler mit Rini Tandon.

ISBN: 978-3-11-070045-9

Zugang zur Buchpräsentation über den hinteren Seiteneingang.
Es gelten die 3-G-Regel und aktuellen Covid-Bestimmungen.