1. Dezember 2016

Max Bühlmann: Farbräume

Buchpräsentation

Performance: Tamara Stajner und Max Bühlmann bespielen Klangskulpturen

Bildfläche ist bei Max Bühlmann immer Bildraum, Malerei visuelles Denken in Räumen. Dabei konstruiert er Farbräume von subtiler bis manierierter Farbqualität. Ein unerwartetes Kippen von Linien, ein überraschendes Aufeinandertreffen von Farbvaleurs und ein lebendiger Duktus sind Charakteristika, die sich einer Einordnung in geläufige, abstrakt-konkrete Kategorien widersetzen.

Er betreibt Malerei parallel zu seinen skulpturalen Arbeiten. Oft inspirieren ihn plastische Werke zu Bildern und umgekehrt. Nachdem das skulpturale Œuvre bereits in mehreren Bänden dokumentiert wurde, liegt hier zum ersten Mal ein Überblick über das Jahrzehnte umspannende malerische Werk vor. Mit Beiträgen von Brigitte Borchhardt-Birbaumer, Elisabeth Priedl und Walter Tschopp. (Text: Elisabeth Priedl) 

Max Bühlmann
Farbräume 
168 Seiten
Format: 23,5 x 28 cm
Hardcover, Edition: 800 Stück
Texte: Elisabeth Priedl, Brigitte Borchhardt-Bierbaumer und Walter Tschopp
Deutsch/Englisch/Französisch/Italienisch
Ritter Verlag 2016
ISBN 978-3-85415-553-9
Euro 32,–

Max Bühlmann