29. März 2019

IRO, anima animus

Im Rahmen der Ausstellung von Heidrun Holzfeind

Record Release-Party

Präsentation von IROs neuestem Album anima animus, das für Heidrun Holzfeinds Filminstallation the time is now. produziert wurde.

Mit ausgewählter Musik von IROs neuem Album und aus ihrer Punkzeit in den 1980er-Jahren sowie weiterer Avantgarde- und Underground-Musik aus Japan – elektronisch und akustisch – von den 1960er-Jahren bis heute.
Mit DJ Dyskenetik & Yukika Kudo

 

Zur Ausstellung von Heidrun Holzfeind erscheint die Schallplatte anima animus mit Musik des schamanischen Improvisations-Duos IRO (Shizuko und Toshio Orimo) aus Japan. Im bebilderten Begleitheft finden sich Interviews von Heidrun Holzfeind mit den MusikerInnen und mit der Architektin Yuko Saito, einer früheren Mitarbeiterin im Büro von Takamasa Yosizaka (Atelier U), über dessen Arbeit und Theorien.

Schallplatte
Seite A:
yurari (prayer of summoning) 2’13
ryūjin tamafuri (invoking the dragon god) 2’41”
anima animus 14’09”

Seite B:
susabu 22’24”

Shizuko Orimo (double bass, chime, vocals)
Toshio Orimo (frame drum, piano, vocals)
Sabu Orimo (bamboo branch, jinashi shakuhachi, primitive shakuhachi)

Booklet
Details: Broschur, 16 Seiten
Texte (e): Konversation zwischen Shizuko und Toshio Orimo, Norie Fukuda und Heidrun Holzfeind, „Noritō prayer“ von Shizuko Orimo, Interview mit der Architektin Yuko Saito
Gesamtkonzept: Heidrun Holzfeind
Herausgegeben und produziert: Secession 2019
€ 19,-
Erhältlich im Shop