28. April 2014

Christopher Williams

Die Radieschen von unten ansehen

Talk

Der amerikanische Konzeptkünstler Christopher Williams, geboren 1956 in Los Angeles, studierte Ende der 1970er bis Anfang der 1980er Jahre am California Institute of the Arts. 2005 stellte er zusammen mit de Rijke / de Rooij in der Secession aus. Seit 2008 leitet Christopher Williams die Klasse für Fotografie an der Kunstakademie Düsseldorf.
Eine umfassende Retrospektive seines Werkes mit dem Titel The Production Line of Happiness findet 2014 im Art Institute of Chicago, MoMA New York und Whitechapel Gallery London statt. Anlass des Vortrages in der Secession ist seine Ausstellung The Production Line of Happiness in der Galerie Mezzanin, Getreidemarkt 14, Wien, von 30. April – 5. Juni 2014.
 

Eine Veranstaltung der Freunde der Secession