Ausstellungsgespräch Ed Ruscha

Vor einem vollen Haus sprachen Ed Ruscha und Kasper König anlässlich der Ausstellung von Ed Ruscha in der Secession, Double Americanisms, über seine Arbeit.
mehr...

Neu erschienen! Secession 1898-2018

Das reich bebilderte Buch bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte des Secessionsgebäudes und der KünstlerInnenvereinigung sowie zum Beethovenfries.
mehr...

Kinderworkshop

Kinderworkshop in der Ausstellung von Anthea Hamilton – gestalte deinen Schmetterling!    
mehr...

#antheahamilton

Vielen Dank für die vielen Foto-Beiträge auf Instagram aus der Ausstellung von #antheahamilton! Wir zeigen hier die besten Fotos unserer BesucherInnen.
mehr...

Künstlerbuch Anne Speier

Zur Ausstellung von Anne Speier in der Secession ist ein Künstlerbuch entstanden, mit 49 Bildern, acht Skulpturen, 32 Seiten originalem Siebdruck und einem Text von Inka Meißner.
mehr...

Künstlerbuch Anthea Hamilton

Anthea Hamilton hat für die Secession ein Künstlerbuch konzipiert und mit einer Reihe von Collagen aus persönlichen Fotos, gefundenem Bildmaterial und Computer-Zeichnungen gestaltet.
mehr...

Künstlerbuch Leslie Thornton, Event

Zur Ausstellung Crossing von James Rhichards & Leslie Thornton erscheint das Künstlerbuch Event von Leslie Thornton, in dem sie ihre Arbeitsweise der Montage von Bild- und Textmaterial auf das Medium Buch überträgt. „This is the book, EVENT. Each photograph is an event, each page is an event, each individual encounter with such a book is an event. […]
mehr...

Ausstellung Anthea Hamilton, The New Life

Anlässlich ihrer ersten Einzelausstellung in Österreich hat Anthea Hamilton eine raumgreifende, ortsspezifische Installation für den Hauptraum der Secession entwickelt. Diesen überzieht sie zur Gänze mit einem Muster, mit einem Hamilton Schottenkaro und macht ihn sich so zu eigen. Die Karos des Schottenmusters greifen ein starkes Gestaltungselement des Ausstellungsraums auf, die quadratische Grundform im Raster der […]
mehr...

Ausstellung Anne Speier

In ihrer Ausstellung im Untergeschoss der Secession verschränkt Anne Speier Malerei und Skulptur zu einer Form von utopischer Architektur, deren räumliche Bedingung mit ihrer metaphorischen Bedeutung kurzgeschlossen wird. Die Ausstellung untersucht die Herausforderungen, vor die Lehrende und Studierende sich an einer Bildungsinstitution für Kunst gestellt sehen. Dazu folgt sie Bildern und Installationen, die als psycho-emotionale […]
mehr...

Seite