Format: 19 x 26 cm

Details: Hardcover, Leineneinband in drei verschiedene Varianten (rot, blau, grün), 120 Seiten

Konzept: Carlos Bunga in Kooperation mit Ainhoa Gonzalez

Text: Ainhoa Gonzalez

Secession 2020

Vertrieb: Revolver Publishing

Wird es eines Tages möglich sein, den Ursprung des Tanzes in Raum und Zeit genau zu bestimmen? Was würde geschehen, wenn wir irgendwie einen Tänzer, eine Tänzerin mitten in der Bewegung fixieren könnten? Wäre er, wäre sie eine Skulptur? Könnte eine menschliche Skulptur zum Mobiliar in Beziehung treten? Wie können wir Dingen Leben einhauchen?“ (Carlos Bunga & Ainhoa González)

Die Ausstellung von Carlos Bunga in der Secession wurde auf das Jahr 2021 verschoben.

Größe: ca. 96 x 66 cm

Umhängetasche mit vielen Fächern und Zips

Größe: ca. 29 x 27 cm

Umhängetasche mit vielen Fächern und einem großen Fach mit Zip

Größe: ca. 42 x 30 cm

Format: 20 x 20,5 cm

Details: Faltschachtel mit Broschur und Faltblatt

Konzept: Dominique Gonzalez-Foerster

Text(e): Dominique Gonzalez-Foerster

ca. 50 Abbildungen

Secession 2021

Vertrieb: Revolver Publishing

es ist kein buch im eigentlichen sinn … es ist eine art faltschachtel, in der sich eine vulkanische expedition abspielt … es gibt ein langes panorama mit über 235 figuren … menschlichen und nicht-menschlichen … inspiriert unter anderem von diego riveras wandgemälden und bewohnt von klimts gorgonen und typhoeus und vielen anderen. dazu kommt eine broschüre mit einem index, silhouetten, details, bildern. eine art begleitbuch zur ausstellung, aber auch eine miniaturausstellung für zuhause. und so fing alles an: „… wachte mitten in der nacht auf und hatte eine vision. wir waren in der nähe eines kleinen vulkans, aus dem gemächlich lava strömte, die vegetation war tropisch, es gab kolibris und lamas … mein körper war in mehreren erscheinungen zugleich … es war eine wunderschöne, freudige, fast opernhafte menge, wie ein zug, ein protestmarsch, ein ausflug … zusammen mit marielle franco, loïe fuller und subcomandante marcos, leslie feinberg und kathy acker, chico mendes und rosa luxemburg und so vielen anderen …“ (Dominique Gonzalez-Foerster)

Format: 24 x 32,7 cm

Details: Schweizer Broschur mit drei-teiligem Leporelloumschlag, Fadenheftung, 152 Seiten

Konzept, Abbildungen und Texte (d/e): František Lesák.

ca. 100 Abbildungen

Secession 2021

Vertrieb: Revolver Publishing

Im Künstlerbuch Vermutung und Wirklichkeit werden verschiedene Werkgruppen durch ein gemeinsames Thema – das Interesse an den abgewandten, der Wahrnehmung entzogenen Seiten der Dinge – verbunden. Ebenso wird der Leitgedanke der Vielansichtigkeit vom Künstler auf unterschiedliche Art zeichnerisch durchdekliniert und in eigenen Texten reflektiert.

Format: 19 x 25, 5 cm

Details: Broschur, Halbleineneinband mit Messingspange, 64 Seiten

Konzept: Karimah Ashadu

Text (e): Erika Balsom

ca. 50 Abbildungen

Secession 2021

Vertrieb: Revolver Publishing

Forschungsbilder von meinem Handy, impulsiv und intuitiv aufgenommen, während dieses Projekt reifte. Sie verkörpern den Geist, die Energie und die Wirklichkeit des Zinnbergbaus im nigerianischen Bundesstaat Plateau.

Stoffe und Lehm. Dunkle Haut – Erde aschfahl. Körper verschmelzen mit der Landschaft. Sedimente der gegenwärtigen Vergangenheit – in Wasser, Boden, Feldfrucht, Gelände.

Eingewoben ein Text von Erika Balsom, eine eingehende Betrachtung von Kontext und Konzeption des Films Plateau.

Dazwischen eine Werbeanzeige des Commonwealth, die 1977 in der britischen Times erschien und ehrgeizige Pläne für die Zukunft Nigerias skizziert. (Karimah Ashadu)

Format: 24 x 31 cm

Details: Hardcover, Fadenheftung, 200 Seiten

Konzept: Maria Hassabi

ca. 280 Abbildungen

Secession 2021

Vertrieb: Revolver Publishing

Format: 17,5 x 24, 7 cm

Broschur bestehend aus zwei integrierten Schweizer Broschuren mit je 64 Seiten, ca. 250 Abbildungen

Konzept: Yuji Agematsu, Text: Robin Mackay

Publisher: Secession 2021, Co-Publisher: Revolver und Sequence Press, 2021

Four Seasons ist ein einzigartiges Künstlerbuch, das Yuji Agematsus bekannten zips gewidmet ist: winzigen Skulpturen aus zu neuem Leben erwecktem Abfall, den Agematsu bei seinen täglichen Spaziergängen im New Yorker Stadtraum aufsammelt, eingefasst in Zellophanhüllen von Zigaretten­schachteln. Abbildungen zeigen die Arbeiten jeweils eines Monats für jede der vier Jahreszeiten.

Die von Claus Due entworfene Edition im Schweizer-Broschur-Format besteht genau genommen aus zwei Büchern in einem. Den zum Greifen nah wirkenden vergrößerten Ansichten jeweils eines Tages­ertrags von zips auf der Linken stehen dabei rechts die entsprechenden Seiten aus den tagebuchartigen Aufzeichnungen gegenüber, in denen der Künstler die Funde des Tages akribisch beschreibt.

Der Essay des Philosophen und Urbanomic-Herausgebers Robin Mackay bietet eine scharfsinnige Analyse der gedanklichen und spirituellen Hintergründe von Agematsus täglichen Assemblagen, die er mit dem „Klumpengeist [katamari damashii, 塊魂]“ des Videospieleerfinders Keita Takahashi vergleicht – „einer Ordnung des Kosmos, in der große Hoffnung auf dem besessenen Sammeln verschiedenster Dinge ruht“. Anleihen bei vielfältigen Inspirationsquellen wie Plato, Philip K. Dick, Zoolander und Dantes Paradiso verwebt Mackay zu einer Hommage an Agematsus Werk.

Der Beethovenfries von Gustav Klimt als Leporello-Malbuch

Format Leporello: ca. 210 x 29,5 cm