iBeacons Secession   iBEACONS

In Kooperation mit der KulturApp wird das Kunstvermittlungsangebot der Secession erweitert: Die neue iBeacon-Technologie bietet den BesucherInnen einen interaktiven Rundgang durch die Ausstellungsräume sowie den Außenbereich des Jugendstilgebäudes an. In allen Ausstellungsräumen installierte Sender ermöglichen mit dem eigenen Smartphone einen kostenfreien Zugang zu Audiodateien über die Secession, die Geschichte des Hauses, den Beethovenfries sowie die KünstlerInnenvereinigung. Diese Inhalte werden durch Texte zu den zeitgenössischen Ausstellungen laufend ergänzt.

Die KulturApp steht hier zum Download bereit:

iOS
Android


   
Audioguide Secession   AUDIOGUIDE

Mit unserem audioguide bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines individuellen, geführten Rundganges durch und um das Gebäude der Secession. Neben Informationen über die Geschichte und die Architektur des Hauses erfahren Sie auch Wissenswertes über die dahinter stehende Vereinigung der bildenden KünstlerInnen sowie über die Secession als Ausstellungsort für zeitgenössische, internationale Kunst. Ein Höhepunkt der Audioführung ist der weltbekannte Beethovenfries von Gustav Klimt.

Mit Zitaten, Interviews mit Persönlichkeiten aus dem Umfeld der Secession im Originalton sowie musikalischer Untermalung möchten wir Ihnen die Inhalte möglichst authentisch präsentieren. Neben einer ca. 50-minütigen Basisführung gibt es auch Vertiefungsebenen. Der audioguide steht Ihnen in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung!

Secession AudioguideAuszüge aus dem Audioguide


   
Secession 2009
Secession 2009
  FÜHRUNGEN

Jeden Samstag und Sonntag, 11 Uhr in Englisch und 14 Uhr in Deutsch, ca. 50 Min
Überblicksführung (p.P. 3,00 Euro), in der neben den zeitgenössischen Ausstellungen auch der Beethovenfries und die KünstlerInnenbewegung der Secession besprochen werden. Zusätzliche Führungen in deutsch, englisch, französisch und italienisch nach Vereinbarung.


   
Thomas Hirschhorn, Secession 2008
Thomas Hirschhorn, Secession 2008
  ART INFORMATION

Jeden Samstag und jeden Sonntag, 13-14 Uhr
Kunst verlangt Auseinandersetzung, Reflexion, aktive Teilnahme. Eine KunstvermittlerIn steht in den Ausstellungsräumen allen BesucherInnen für Fragen und Gespräche zu den laufenden Ausstellungen zur Verfügung (kostenfrei).


   
Secession 2009
Secession 2009
  FAMLIENFÜHRUNGEN

Für Familien findet einmal im Monat eine spezielle Führung durch die zeitgenössischen Ausstellungen statt. Dabei reagieren wir in Gespräch, Aktion und durch eigenes Tun auf die Arbeiten in den verschiedenen Ausstellungsräumen der Secession.

Für Kinder ab 6 Jahre.

Aktuelle Termine


   
Ich sehe was, was du nicht siehst..., anlässlich der Ausstellungen Marc Camille Chaimowicz, Michel Ashkin, Mona Vatamanu & Florin Tudor, Secession 2010
Ich sehe was, was du nicht siehst..., anlässlich der Ausstellungen Marc Camille Chaimowicz, Michel Ashkin, Mona Vatamanu & Florin Tudor, Secession 2010
  ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST...

SeniorInnen und Kinder erleben gemeinsam zeitgenössische Kunst.

Die Begegnung mit aktueller Kunst führt zu einer spannenden Auseinandersetzung, die neue Erfahrungsräume öffnet und Erkenntnisse ermöglicht. Angesprochen werden sowohl SeniorInnen, die den Blick der Kinder für die eigene Beschäftigung mit Kunst interessant finden, als auch Schulen, die den generationsübergreifenden Dialog als wichtiges Bildungsziel formulieren. Gemeinsam werden die aktuellen Ausstellungen interpretiert.

In Kooperation mit dem mumok. museum moderner kunst. stiftung ludwig wien.

PUBLIKATION




Für telefonische Anfragen, Buchungen, etc. wenden Sie sich bitte an:

Kathrin Schweizer, kunstvermittlung@secession.at
Secession, Vereinigung Bildender KünstlerInnen Wiener Secession
Friedrichstraße 12, A-1010 Wien
Tel: +43-1-587 53 07-11, Fax: +43-1-5875307-34